| FOTO | AUTO | EDV | AUDIO |


Meine Majestät hat einen neuen Herrn und Meister. Es wäre mal wieder Platz für Neues. Doch was soll es sein? Endlich die alte Liebe, ein XJ-S? Wow die Dinger kosten ja richtig was. Vor über 10 Jahren war fahrbarer Edelschrott für 2000€ zu haben. Heute fehlt da eine Null. Nein, dieses mal darf es etwas moderner sein. Eine Katze zum alltäglichen Fahren. Ich bekam ein Angebot eines X308 der jahrelang aufwändig in Schuss gehalten wurde. Der Motor wurde zum AJ27 gewechselt, alle Roststellen wurden beseitigt, die Bremsen wurden verbessert und das Fahrwerk aufgearbeitet. Dazu besticht die Farbkombination und Ausstattung für einen nicht-Daimler. Trotzdem kam der Wagen so langsam in die Jahre.

Die Liste an nötigen Reparaturen war überschaubar und nicht TÜV-gefährlich. Hinfahren, abholen, ummelden und fertig.
OK, das war vor 5 Monaten. Genug Zeit um aus dem Alltagsauto ein Tuningprojekt zu machen…

Der Plan steht: Die Katze wird gepimpt.


Ein wenig Blattgoldwissen über den X308

Die Ahnenreihe der Baureihe XJ ist von Wikipedia perfekt zusammengefasst worden: https://de.wikipedia.org/wiki/Jaguar_XJ
Der X308 ist der erste Jaguar mit V8-Motor (AJ-V8)